Unsere Historie

Intercultura Costa Rica Heredia Campus

HEREDIA - UNSER STADT CAMPUS

Wir (Laura Ellington und Adelita Jiménez) haben unsere Sprachschule Ende 1993 in Heredia gegründet. Basierend auf unseren eigenen Studien- und Arbeitserfahrungen in Schulen und NGOs (Non-Profits), haben wir die besten Ideen aus jedem Gebiet genommen und sie mit unserer Vision kombiniert, wie eine Sprach- und Kulturimmersion aussehen und in welcher Beziehung sie zur Gast-Community stehen sollte. Akademische Leistung, kulturelle Integration, Unternehmenstransparenz, soziale Verantwortung, Integrität sowie nachhaltige Entwicklung haben zu den Idealen gehört, die unser Denken und die Schule ausmachen. 

Wir haben klein angefangen, mit vier Klassenzimmern, Rezeption und einem Tanzraum. Adelita war Spanischlehrerin und Homestay-Koordinatorin, während Laura für alle Aktivitäten und das Marketing verantwortlich war, und auch gelegentlich Unterricht gab. Wir waren zugleich Rezeptionistinnen, Putzfrauen, Botschafterinnen und füllten andere Positionen, die notwendig waren! Viele großartige Menschen haben uns auf dem Weg geholfen, von unseren Mitarbeitern und verschiedenen Kooperationspartnern bis hin zu den Eigentümern unseres heutigen Anwesens, das sie uns mit gutem Gewissen und im reinsten Vertrauen in unser Vorhaben verkauft haben.

Zehn Jahre später ist die Schule von einem einstöckigen Haus zu einem zweigeschössigen Komplex herangewachsen, das heute drei Gebäude, Gärten und einen vollständigen Personalbestand umfasst. Es werden Spanisch Intensivkurse zum Eintauchen für Reisende aus der ganzen Welt sowie kostengünstige Englischkurse für die örtliche Gemeinschaft veranstaltet. Intercultura's English Department wird heute von Lindsay Fair geleitet und hat derzeit um die 1150 Tico-Schüler.

 

   UNSER SÁMARA STRAND CAMPUS

Costa Rica Samara Spanish SchoolNachdem wir bereits einwöchige Strand Spanischkurse in Dominical und Jacó gegeben haben, beschlossen wir im Jahr 2001 unseren idealen Fleck am Pazifik zu suchen. Einen Ort, der einen schönen und sicheren Strand bieten sollte, vorrangig mit einer Tico-Community, und wo wir mit unserem nachhaltigen Entwicklungsprojektmodell einen positiven Beitrag leisten können. Diesen Platz haben wir im wunderschönen Playa Sámara gefunden. Sámara hat sich als perfekt erwiesen und wir haben uns schnell in die Community integriert. Im Jahr 2004 haben wir unser monatliches Strand-Programm zu einem dauerhaften Campus direkt am Strand erweitert, dank der Großzügigkeit einer unserer Gastmütter und der Gemeinschaft als Ganze, die von Anfang an an unser Projekt und den mitsichbringenden Benefiz für die Community geglaubt haben.

Heute sind wir stolz, dass wir die Sámara Non-Profit CREAR Association hosten und an Entwicklungsprojekte im Ort teilnehmen. Zudem wirken wir aktiv bei diversen sozialen und kommunalen Projekten mit, die die Zukunft dieser wunderschönen Gegend mitgestalten. 

 

Erfahren Sie mehr über Intercultura´s Anfänge und lesen Sie "Living in Costa Rica: An Expat Story" geschrieben von Laura Ellington (Mitgründerin der Sprachschule).