Unser Community Commitment

Intercultura Community Commitment

Intercultura verhilft nicht nur Sprachstudenten beim Spanischlernen, sondern engagiert sich auch für die nachhaltige Entwicklung in ihren Gemeinden. Ungefähr 3% Ihrer Kursgebühren werden dazu verwendet, Entwicklungsinitiativen, Umweltprojekte und kulturelle Austauschveranstaltungen vor Ort zu finanzieren sowie der lokalen Community und unseren Mitarbeitern ergänzende Bildungschancen zugänglich zu machen. 

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, was mit Ihrer Programmzahlung passiert, klicken Sie hier:

Wir handeln nach den Prinzipien des UN Global Impacts und der Unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung (CRS - Corporate Social Responsibility). Dies bedeutet, anstatt für wohltätige Zwecke zu spenden, bringen wir uns lieber in die Entwicklung von sinnvollen Projekten ein (Lese- und Schreibfähigkeit, Kunst, Bildung für Kinder, Frauenunterstützungen, Gender-Fragen, Tierrechte, Natur- und Umweltschutz). 

Intercultura konzentriert sich auf die Unterstützung lokaler Kleinstunternehmen, die ökologische Nachhaltigkeit sowie Interessensgruppen, um die community-weiten Infrastrukturen und Arbeitsbedingungen zu verbessern. Unsere Spanisch Immersions Programme ermöglichen unseren Sprachschülern, sich an die lokalen Dienste zu beteiligen und diese zu nutzen. Somit können wir greifbare Vorteile und echtes Wachstum für die Gemeinde schaffen. Darüber hinaus bieten unsere Freiwilligenprogramme einen Platz, um lebensverändernde Erfahrungen zu machen und zu den verschiedenen nachhaltigen Entwicklung- und Bildungsprogrammen, die wir sponsern, beizutragen. 

Obwohl wir ein Profit-Unternehmen sind, investieren wir einen wesentlichen Teil uneres Gewinnes zurück in die Gemeinden sowie in die Personal- und Facililty-Entwicklung. In 2005 haben wir die Non-Profit Organisation CREAR Association gegründet, die gratis ergänzende Bildungsprogramme und Sommercamps fü die lokalen Kinder anbietet. In 2014 haben unsere Mitarbeiter ein gemeinnütziges Programm begonnen, indem alleinerziehende Mütter aus benachteiligten Umständen mit kostenlosem Englischunterricht, Kinderbetreuung sowie Mahlzeiten unterstützt. Unsere Geschäftsführer sind in freiwilligen, lokalen Entwicklungsinitiativen aktiv. Wir sind im Gemeinschafts-Entwicklungsausschuss Sámara Tourism Board vertreten und in die UN gesponserte Modernisierung auf lokaler Ebene (Agenda 21 Commission) involviert. Außerdem bieten wir logistische Unterstützung, Materialien und HR Ressourcen für verschiedene gemeinnützige Organisationen in Heredia & Sámara.

Im Folgenden sind einige Organisationen aufgelistet, die wir unterstützen und mit denen wir zusammenarbeiten:

  • CREAR Association: supplementary & creative education for local schoolchildren
  • Puertas Abiertas: free English classes to low-income single mothers
  • Rahab Foundation: rehabilitation for victims of sexual commerce and exploitation
  • CREA Drug Rehabilitation Project for Young People, Heredia
  • Oxford University Costa Rica Conservation Expedition
  • Public schools in Torito, San Fernando, and Heredia 
  • Sámara Community Development Association
  • Carrillo Wild Animal Refuge Centre
  • Heredia Domestic Animal Shelter
  • Heredia State Orphanage
  • Sámara Pacific School
  • Sámara Sports Associations
  • Heredia Homeless Groups
  • Nicoya Environmental & Sustainable Farming Project
  • Turtle Refuge Project
  • Alajuela Clinic & Hospital
  • Children's Hospital Teletón
  • Heredia & Sámara Emergency & Medical Relief
  • Heredia & Sámara Police Force

Letztlich werden unsere Gastfamilienprogramme als Non-Profit Branche unserer Sprachschule betrieben. Sehen Sie hier die Aufteilung der Gastfamilieneinkünfte. 

Möchten SIE sich auch engagieren? Erfahren Sie mehr über unsere Volunteer Möglichkeiten an beiden Campus.

Intercultura Volunteer Programm

Lesen Sie unseren offiziellen United Nations Global Compact Communications on Progress hier oder besuchen Sie unser Profil auf der United Nations Global Compact Webseite hier.

 

INTERCULTURA GOES GREEN - SOLARENERGIEPROJEKT SAMARA SCHULE

Wir haben kürzlich eine großartige Initiative an unserem Samara Strand Campus gestartet und Solarpanels auf unserem Schuldach installiert. Sehen Sie hier! Wir sind stolz darauf, dass wir mit diesem Projekt zwei drittel unseres Energieverbrauches reduzieren können. Die dadurch generierten Ersparnisse werden für die Finanzierungsunterstützung von Entwicklungsprojekten in der Sámara Gemeinde verwendet, wie der Bau von Gehwegen entlang der Hauptstraßen, Verbesserung der Abfallentsorgung (Abwasser), Neubau von Straßen sowie eine verstärkte Müllsammung und Mülltrennung.