christiane's blog

In 3 Schritten zu Gallo Pinto - mit meinen persönlichen Tipps

Die Bohnen (Schritt 1) und der Reis (Schritt 2) sind gekocht. Nun kommen wir zum Eigentlichen:
 

Schritt 3: Gallo Pinto zum Frühstück - Zubereitung nach costaricanischer Art

In 3 Schritten zu Gallo Pinto - mit meinen persönlichen Tipps

Die Bohnen sind gekocht oder noch am Kochen (Schritt 1).

...weiter geht's mit Schritt 2: Reis kochen wie die Ticos

Der Reis kann ebenso wie die Bohnen am Vorabend gekocht werden. So hat er auch genügend Zeit zu erkalten, bevor er dann am nächsten Morgen für das Gallo Pinto gebraucht wird.

Ever wonder what to do after a day in Spanish classes in Heredia?  Luckily for you, Heredia is a small university town with a diverse nightlife. Take your pick from the list created by Intercultura staff:

In 3 Schritten zu Gallo Pinto - mit meinen persönlichen Tipps

 

Die Bohnen brauchen am längsten, also sind sie als erstes dran.

Ein Frühstück in Costa Rica ohne Gallo Pinto ist für mich wie ein deutsches Frühstück ohne Nutella!

Gallo Pinto - das Nationalgericht und typische Frühstück in Costa Rica

Das traditionelle Frühstück besteht aus weißem Reis, der bereits am Vortag gekocht wurde und gekochten schwarzen Bohnen (frijoles negros) oder roten Bohnen (frijoles rojos).

While studying Spanish here in Heredia, it is important to involve yourself in the entire culture of Costa Rica--not only the language!  What better way to learn more about the Tico culture than experimenting with their food?  Heredia is a city that has a rich and diverse gastronomy, and I, being a huge foodie, have put in some work searching for the absolute best restaurants this town has to offer! 

Frauen auf Reisen in Costa Rica - Wissenswertes

Es gibt bestimmt keine Frau, die aus Costa Rica oder anderen Ländern Lateinamerikas zurückgekehrt ist und keine Aufmerksamkeit von Einheimischen, oftmals von jungen Männern, bekommen hat.

Aufmerksamkeiten und Anzüglichkeiten, wie sie in Costa Rica vorkommen, sind in unseren Breitengraden eigentlich unvorstellbar. Costa Rica hingegen wäre nicht Costa Rica ohne diese gehörige Portion an Machismo. Man wird an manchen Orten von Schmeicheleien oder plumpen Anmachen regelrecht überfallen.