Mein Gallo Pinto Rezept - DAS Frühstück in Costa Rica

Ein Frühstück in Costa Rica ohne Gallo Pinto ist für mich wie ein deutsches Frühstück ohne Nutella!

Gallo Pinto - das Nationalgericht und typische Frühstück in Costa Rica

Das traditionelle Frühstück besteht aus weißem Reis, der bereits am Vortag gekocht wurde und gekochten schwarzen Bohnen (frijoles negros) oder roten Bohnen (frijoles rojos).

Die Zubereitung von hausgemachten Pinto ist eine tolle Fähigkeit, die man nach dem Costa Rica Aufenthalt mit nach Hause nehmen kann. Sprachschüler, die an unserem Kochkurs teilnehmen, können Gallo Pinto kochen lernen.

Nicht nur in Costa Rica, sondern in ganz Zentralamerika ist Gallo Pinto (zu deutsch "Gefleckter oder Bunter Hahn") ein beliebtes Gericht. Bohnen und Reis werden in der Pfanne in etwas Öl angebraten, durchgerührt und gewürzt. Je nach Region gibt es bei den Rezepten leichte Abwandlungen. An der Karibikseite von Costa Rica wird das Gallo Pinto mit Kokosöl zubereitet. Auch sehr lecker!

Das nahrhafte Frühstück wird gewöhnlich mit Rühreiern oder Spiegeleiern, mit einem Stückchen gebratenem, weißen Käse (queso frito) sowie mit frisch gebackenen Maistortillas angerichtet. Oftmals wird es zusammen mit einer Portion gebratener, reifer Kochbananen (plátanos maduros) und etwas Sauerrahm (Natilla) serviert. Was für eine Bombe! Wer davon zum Frühstück eine ordentliche Portion verspeist, bleibt bestimmt bis zum frühen Nachmittag satt.

Reis und Bohnen schon früh am Morgen

Gerade zu Beginn eines Costa Rica Aufenthaltes, fällt es vielen Sprachstudenten schwer, bereits um 7 Uhr in der Früh ein Gemisch aus Reis und Bohnen zu essen, welches liebevoll von der Gastmutter zubereitet wurde.

Dieses Gemisch aus Reis und Bohnen sollte man jedoch lieben lernen, denn in vielen Tico-Haushalten wird es zum Frühstück, zum Mittag und zum Abendbrot gegessen!
 

In 3 Schritten zu Gallo Pinto

Alles in allem dauert die Zubereitung von Gallo Pinto so seine Zeit, denn es müssen zunächst die Bohnen und der Reis gekocht werden.

Wollt ihr genau wissen, wie es geht? Dann verpasst die nächsten Blogbeiträge in den kommenden Tagen nicht. Ich werde Euch mit meinen persönlichen Tipps in 3 Schritten erklären, wie man hausgemachtes Pinto auf costaricanische Art zubereitet.
 

Schritt 1 wird in wenigen Tagen veröffentlicht. Auf Facebook und Twitter halte ich Euch auf dem Laufenden!